54.–57. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre by Friedrich Lauscher (auth.), Prof. Dr. Ferdinand Steinhauser,

By Friedrich Lauscher (auth.), Prof. Dr. Ferdinand Steinhauser, Doz. Dr. N. Untersteiner (eds.)

Show description

Read or Download 54.–57. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre 1956–1959 PDF

Best german_14 books

Lehrbuch der Funktionentheorie: Band I: Elemente der Funktionentheorie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Kundennutzen: die Anwendung im Verkaufsgespräch: So verhandeln Sie wert- und nutzenorientiert

Der Verkauf von Kundennutzen ist die einzige nachhaltige Strategie für Verkäufer und Unternehmen, um im Preiswettbewerb bestehen zu können. In diesem Buch wird Schritt für Schritt und an vielen praktischen Beispielen dargestellt, wie die Verkaufsverhandlung durch die Präsentation des individuell abgestimmten Kundennutzens auf der foundation einer motivorientierten Bedarfsanalyse gelingt.

Baukalkulation und Projektcontrolling: unter Berücksichtigung der KLR Bau und der VOB

Die sorgfältige Baukalkulation und ein fundiertes Projektcontrolling sind die Grundvoraussetzungen für den langfristig wirtschaftlichen Erfolg für die Unternehmen der Bauwirtschaft. In bewährter Weise wird der Zusammenhang zwischen den Grundlagen der Baukalkulation und den rechtlichen Rahmenbedingungen vermittelt und mithilfe eines durchgängigen Beispiels der direkte Bezug zur Praxis hergestellt.

Extra info for 54.–57. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre 1956–1959

Example text

Messung von Verdunstung und Abfluß im Früh,iahr, sobald keine geschlossene Schneedecke mehr vorliegt. Bedeutende Schneemengen können sich in schattseitigen Leelagen und Depressionen bis weit in den Sommer erhalten. Der direkten Schneeverdunstung, dem Abfluß von Schmelzwasser und der Verdunstungvon Schmelzwasser stehen dann flüssiger Niederschlag auf Schnee, Regen auf Boden, Abfluß und Verdunstung von Regenwasser gegenüber. Kalklösungsabtrag Im Zuge der Niederschlags- und Verdunstungsmessungen wird der Betrag der durch das Niederschlagwasser erfolgenden Kalklösung erfaßt.

0,2 -0,1 -0,6 -0,6 -0,8 -1,6 Kleinräumiges Tief über den Alpen am 15. 9. 1954. ctterlage +1,3 +1,2 +1,3 +0,7 +0,6 +0,1 -1,2 -2,4 -2,1 -1,9 -1,4 -0,8 -0,9 + 0,1 - 0,1 - 0,3 - 0,2 0,0 + 0,2 + 0,3 + 0,3 - 0,8 - 0,9 - 0,9 - 0,6 - 1,2 Hochdruckwetter am 4. 9. 1954 - 0,3 - 0,2 0,0 + 0,2 + 0,4 Hochdruckrandlage mit Nordluftzufuhr am 28. 8. 1954 -- 1,2 - 1,0 -0,9 -0,7 - 0,4 -0,5 - 0,3 - 0,1 Für die natürliche Durchlüftung eines Felbertauern-Straßentunnels ist der Umstand, daß bei Schönwetter praktisch keine, oder nur sehr geringe Luftdruckgradienten zwischen der Süd- und Nordseite des Hauptkammes der Hohen Tauern herrschen, u n günstig.

Da es galt, die Luftdrucke des Raumes Ödalpe und Matreier Tauernhaus zu vergleichen, wurden die Drucke des Matreier Tauernhauses auf die Höhe der Ödalpe reduziert. Die Messungen und Stundenauswertungen der Luftdruckverhältnisse im gleichen Niveau des Gebietes Matreier Tauernhaus und Ödalpe erlaubten die Feststellung, daß zeitweilig sogar die Tagesdurchschnittswerte noch beträchtliche Unterschiede erkennen lassen, daß aber andererseits auch wieder häufig Zeitabschnitte mit nur sehr geringen Luftdruckdifferenzen auftreten.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 5 votes

Published by admin