Einführung in die Industrieökonomik by Dr. Stefan Bühler, Professor Dr. Franz Jaeger (auth.)

By Dr. Stefan Bühler, Professor Dr. Franz Jaeger (auth.)

Dieses Lehrbuch vermittelt eine umfassende Einführung in die theoretischen und empirischen Grundlagen der Industrieökonomik. Einleitend werden die verschiedenen Elemente der Theorie der Firma diskutiert. Anschließend werden das Monopol und die grundlegenden Oligopolmodelle erläutert. Auf dieser foundation werden replacement Formen der Kooperation analysiert. Ausführlich untersucht wird ferner die Herausbildung von Marktstrukturen bei exogenen und endogenen Marktzutrittskosten sowie die Taxonomie strategischer Verhaltensweisen bei zweistufiger Konkurrenz. Abschließend werden empirische Anwendungen der modernen Industrieökonomik diskutiert. Im gesamten Buch wird vorwiegend graphisch-verbal argumentiert. Wo für das Verständnis notwendig, wird die Darstellung durch formale Argumente ergänzt. Dabei wurde darauf geachtet, dass die verwendete Mathematik möglichst einfach und leicht nachvollziehbar bleibt. Zur besseren Lesbarkeit werden anspruchsvollere Argumente in Anhängen diskutiert.

Show description

Continue reading "Einführung in die Industrieökonomik by Dr. Stefan Bühler, Professor Dr. Franz Jaeger (auth.)"

Teil 1 Sexualität — zwischen Phantasie und Realität Teil 2 by Irenäus Eibl-Eibesfeldt (auth.), Prof. Dr. med. Peter

By Irenäus Eibl-Eibesfeldt (auth.), Prof. Dr. med. Peter Buchheim, Prof. Dr. Manfred Cierpka, Dr. Theodor Seifert (eds.)

Der 7. Band der Lindauer Texte enthält in Teil I die Vorträge des Leitthemas der zweiten Woche der Lindauer Psychotherapiewochen "Sexualität zwischen Phantasie und Realität". Ausgehend von ethnologischen und psychobiologischen Dimensionen der Sexualität werden die Fragen der geschlechtlichen Identität und der Sexualität in der Mehrgenerationenperspektive bearbeitet. Speziell therapeutische Ansätze und klinische Probleme bis hin zum sexuellen Mißbrauch wie auch verschiedene Spielarten des Sexualität im Spannungsfeld zwischen Intimität und Öffentlichkeit runden das Spektrum der in diesem Band dargestellten Themen ab. Teil 2 besteht aus dem Bericht über Qualitätssicherung in der psychotherapeutischen Weiterbildung der Forschungsstelle für Psychotherapie, Stuttgart.

Show description

Continue reading "Teil 1 Sexualität — zwischen Phantasie und Realität Teil 2 by Irenäus Eibl-Eibesfeldt (auth.), Prof. Dr. med. Peter"

Innovation im Arzneimittelmarkt by Donald Macarthur (auth.), Jürgen Klauber, Helmut Schröder,

By Donald Macarthur (auth.), Jürgen Klauber, Helmut Schröder, Gisbert W. Selke (eds.)

Innovationen im Arzneimittelmarkt sind in ihrer Bedeutung für die Umsatzdynamik der Pharmazeutischen Industrie umstritten. Der vorliegende Band leistet einen Beitrag zur Versachlichung dieser Thematik, indem er die relevanten Ansätze zur Beurteilung von Arzneimittelinnovationen sowie die wesentlichen internationalen Erfahrungen zusammenführt. Die insgesamt thirteen Originalbeiträge geben den aktuellen Wissens- und Diskussionsstand wieder. Ausführlich dargestellt wird der Umgang mit Arzneimittelinnovationen in Japan, British Columbia, Frankreich, Großbritannien, Italien und Deutschland. Im zweiten Teil wir in getrennten Beiträgen der bundesdeutsche Diskussionsstand differenziert vorgestellt. Es kommen die unterschiedlichen Perspektiven von Pharmakologen, Epidemiologen, Ökonomen, Ärzten sowie der Gesetzlichen Krankenversicherungen zu Wort.

Show description

Continue reading "Innovation im Arzneimittelmarkt by Donald Macarthur (auth.), Jürgen Klauber, Helmut Schröder,"

Neue Technologien und betriebliche Mitbestimmung by Klaus Bartölke, Heiner Henning, Herbert Jorzik, Hans-Gerd

By Klaus Bartölke, Heiner Henning, Herbert Jorzik, Hans-Gerd Ridder

Die Chancen für Arbeitnehmervertreter, im Rahmen der betrieblichen Mitbestimmung Einfluß auf die Gestaltung und Anwendung neuer Technologien zu nehmen, bleiben auch vor dem Hintergrund neuerer arbeitspolitischer Erwartungen zurück. Die betriebliche Mitbestimmung behält ihre Bedeutung als software, mit dem die Einführung neuer Technologien sozial abgefedert werden kann. Diese Untersuchungsergebnisse unterstreichen die Notwendigkeit realistischer arbeitspolitischer Perspektiven und der Verbesserung der rechtlichen und infrastrukturellen Grundlagen betrieblicher Beteiligung.

Show description

Continue reading "Neue Technologien und betriebliche Mitbestimmung by Klaus Bartölke, Heiner Henning, Herbert Jorzik, Hans-Gerd"

Die medizinische Sozialisation: Rekonstruktion zur by Swantje Reimann

By Swantje Reimann

Gute Ärzte stehen im Fokus zahlreicher Interessengruppen mit je verschiedenen Ansprüchen an dieses „gut“. Swantje Reimann versteht die Frage nach dem guten Arzt jedoch nicht normativ, sondern sie fokussiert die Sicht der Medizinstudierenden bezüglich ihrer Ausformulierungen und Annäherungen an dieses „gut“: Wie eignen sie sich einen bestimmten medizinischen Habitus an, wie lässt sich dieser überhaupt beschreiben, welche Ausformulierungen eines spezifischen Habitus lassen sich rekonstruieren und worin zeigt sich die „Allmählichkeit“ seiner Aneignung i. S. Bourdieus bei angehenden MedizinerInnen?

Die Autorin verweist auf grundlegende Gemeinsamkeiten der verschiedenen Ausprägungen eines medizinischen Habitus. Die Spezifik des medizinischen Habitus lässt die Frage nach dem Zusammenhang zu Befunden von MedizinerInnen (Burnout, Drogengebrauch, -missbrauch, Suizidprävalenz etc.) hervortreten. Hier ließen sich Ansätze zur Krankheitsprävention von (angehenden) ÄrztInnen schon während der Ausbildung formulieren.

Show description

Continue reading "Die medizinische Sozialisation: Rekonstruktion zur by Swantje Reimann"

Die Abfassung der Patentunterlagen und ihr Einfluss auf den by Heinrich Teudt

By Heinrich Teudt

Das vorliegende Buch soll in erster Linie ein Ratgeber bei der Nachsuchung Deutscher Reichspatente sein. Es sind in ihm daher die Punkte zusammengestellt und erortert, die bei der Ab fassung der Patentunterlagen zu beachten sind, wenn guy Fehler vermeiden will, welche den Wert des nachgesuchten Patentes vermindern oder gar die Versagung oder spatere Nichtigkeits erklarung zur Folge haben konnen. Von besonderer Wichtigkeit fur die Abfassung der Unterlagen ist naturlich die Kenntnis des Einflusses, den die Fassung auf den Umfang des Patentschutzes ausubt. Aus diesem Grunde mussten auch die Grundsatze, nach welchen die erteilten Patente in Patentverletzungs- und Nichtig keitsprozessen beurteilt zu werden pflegen, eingehend dargelegt werden. Dies ist nun in der Weise geschehen, dass das Buch auch fur die Beurteilung des Schutzumfanges erteilter Patente als Ratgeber dienen kann, indem es die in der Praxis immer haufiger auftretende Frage beantworten hilft, ob ein Patent durch einen der Erfindung ahnlichen Gegenstand verletzt wird. Das Buch zerfallt in zwei Teile. Der erste Teil bringt zunachst die formellen Anforderungen, die an eine Patentanmeldung gestellt werden, und dann die all gemeinen Erwagungen und Grundsatze, die bei der Abfassung der Patentunterlagen und bei der Feststellung des Schutzumfanges anzustellen und zu beachten sind. Von diesen allgemeinen Grund satzen ist ein Teil den vorhandenen Entscheidungen entnommen, wahrend der andere Teil an Hand geeigneter Beispiele entwickelt is

Show description

Continue reading "Die Abfassung der Patentunterlagen und ihr Einfluss auf den by Heinrich Teudt"