Ermittlung und Auswertung des derzeitigen Standes der by Prof. Dr.-Ing. Edgar Rößger, Dr.-Ing. Olaf Peters (auth.)

By Prof. Dr.-Ing. Edgar Rößger, Dr.-Ing. Olaf Peters (auth.)

Show description

Read or Download Ermittlung und Auswertung des derzeitigen Standes der Datenübertragung im Luftverkehr im Zusammenhang mit Flugsicherungs- und Navigationssystemen PDF

Best german_14 books

Lehrbuch der Funktionentheorie: Band I: Elemente der Funktionentheorie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Kundennutzen: die Anwendung im Verkaufsgespräch: So verhandeln Sie wert- und nutzenorientiert

Der Verkauf von Kundennutzen ist die einzige nachhaltige Strategie für Verkäufer und Unternehmen, um im Preiswettbewerb bestehen zu können. In diesem Buch wird Schritt für Schritt und an vielen praktischen Beispielen dargestellt, wie die Verkaufsverhandlung durch die Präsentation des individuell abgestimmten Kundennutzens auf der foundation einer motivorientierten Bedarfsanalyse gelingt.

Baukalkulation und Projektcontrolling: unter Berücksichtigung der KLR Bau und der VOB

Die sorgfältige Baukalkulation und ein fundiertes Projektcontrolling sind die Grundvoraussetzungen für den langfristig wirtschaftlichen Erfolg für die Unternehmen der Bauwirtschaft. In bewährter Weise wird der Zusammenhang zwischen den Grundlagen der Baukalkulation und den rechtlichen Rahmenbedingungen vermittelt und mithilfe eines durchgängigen Beispiels der direkte Bezug zur Praxis hergestellt.

Additional resources for Ermittlung und Auswertung des derzeitigen Standes der Datenübertragung im Luftverkehr im Zusammenhang mit Flugsicherungs- und Navigationssystemen

Sample text

Als BreitbandÜbertragungsweg vom Teiln. beigestellte Modem posteigener Modem posteigener Modem Empfangsseitig wird die schmalbandige Information wieder in das ursprüngliche Breitband verwandelt, das vom Sichtgerät verarbeitet werden kann. Bemühungen zur wirtschaftlichen Lösung dieses Problems werden von verschiedenen Seiten unternommen [33, 34, 35, 36]. Die einzelnen Baugruppen einer konventionellen Radarbildübertragungsanlage sind aus der Abb. 26 zu ersehen. Folgende Anforderungen sind an Radarbildübertragungsanlagen zu stellen: a) Übertragung der gesamten im Radarbild enthaltenen Information.

3. Übertragung weiterer Daten, wie z. B. der Druckhöhe. S Dauer. Diese Impulse werden als P1 und P3 bezeichnet, da zur Nebenkeulenunterdrückung häufig ein dritter (schwächerer) Impuls P2 nach P1 gesendet wird (vgl. [12], p. 76). Durch den Impulsabstand ist der sog. Abfragemodus (die Information) gegeben. In Tab. S wiedergegeben. Gegenwärtig findet in der zivilen Flugsicherung lediglich die Abfrage mit Modus A Verwendung. Modus A und B sind zur Übermittlung der Identifikation und Darstellung auf dem Schirmbild des Primärradar vorgesehen.

Die Sägezahnspannung beginnt mit dem zweiten ausgesendeten Impuls anzusteigen. Ihre Amplitude zum Zeitpunkt des Eintreffens des Meßimpulses ist dann proportional der Laufzeit bzw. der gemessenen Entfernung. Der Entfernungsmeßvorgang gliedert sich in zwei Teile, den Suchvorgang und den eigentlichen Meßvorgang. Beim Suchvorgang wird im Suchkippgenerator bzw. bei digitaler Entfernungsanzeige mittels eines Bereichspotentiometers (siehe unten) eine langsam linear ansteigende Spannung erzeugt, die in etwa 10 s von Null auf ihren Maximalwert ansteigt.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 21 votes

Published by admin