Gesund jung?!: Herausforderung für die Prävention und by Prof. Dr Ulla Walter, Ingo Kailuweit (auth.)

By Prof. Dr Ulla Walter, Ingo Kailuweit (auth.)

Gesund jung?! Herausforderung für die Prävention und Gesundheitsförderung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Jugendliche und junge Erwachsene stellen keine einfache Zielgruppe für gesundheitsfördernde und präventive Maßnahmen dar. Die Lebensphase im adjust von 12 bis 21 Jahren ist mit vielen körperlichen, psychischen und sozialen Veränderungen verbunden. In dieser Lebensphase werden Verhaltensweisen getestet, angenommen und im Erwachsenenalter weiter fortgesetzt. Angesichts dieser zentralen Weichenstellung für die Gesundheit spielt diese Lebensphase in der Prävention und Gesundheitsförderung eine bedeutende Rolle. Gemeinsam mit der Medizinischen Hochschule Hannover hat die KKH-Allianz den aktuellen Stand der Wissenschaft und die aktuelle Datenlage aufbereitet. Ausgehend von einer Definition der Zielgruppe werden der aktuelle Gesundheitszustand beschrieben und gesellschaftliche Auswirkungen auf diese Gruppe aufgezeigt. Neben den zentralen präventiven Handlungsfeldern wie Ernährungs- und Bewegungsverhalten und Suchtmittelkonsum werden auch brisante Themen wie Gewaltbereitschaft und Medienverhalten betrachtet und Handlungskonsequenzen abgeleitet.

Das Nachschlagewerk mit Zahlen, Daten und Fakten zur Jugendgesundheit zeigt auf, wie gesundheitlichen Risiken und Erkrankungen durch Prävention begegnet werden kann und welche Dimensionen in Zukunft noch stärker in Forschung, Politik und Praxis zu berücksichtigen sind.

Show description

Read or Download Gesund jung?!: Herausforderung für die Prävention und Gesundheitsförderung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen PDF

Best german_14 books

Lehrbuch der Funktionentheorie: Band I: Elemente der Funktionentheorie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Kundennutzen: die Anwendung im Verkaufsgespräch: So verhandeln Sie wert- und nutzenorientiert

Der Verkauf von Kundennutzen ist die einzige nachhaltige Strategie für Verkäufer und Unternehmen, um im Preiswettbewerb bestehen zu können. In diesem Buch wird Schritt für Schritt und an vielen praktischen Beispielen dargestellt, wie die Verkaufsverhandlung durch die Präsentation des individuell abgestimmten Kundennutzens auf der foundation einer motivorientierten Bedarfsanalyse gelingt.

Baukalkulation und Projektcontrolling: unter Berücksichtigung der KLR Bau und der VOB

Die sorgfältige Baukalkulation und ein fundiertes Projektcontrolling sind die Grundvoraussetzungen für den langfristig wirtschaftlichen Erfolg für die Unternehmen der Bauwirtschaft. In bewährter Weise wird der Zusammenhang zwischen den Grundlagen der Baukalkulation und den rechtlichen Rahmenbedingungen vermittelt und mithilfe eines durchgängigen Beispiels der direkte Bezug zur Praxis hergestellt.

Extra resources for Gesund jung?!: Herausforderung für die Prävention und Gesundheitsförderung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Sample text

Youth participation has been encouraged on at least two different levels. Nationally, good mechanisms have been established for engaging with the Youth Parliament. The picture locally at schools level varies, but school councils are in place in all parts of the country. Intersectoral collaboration has been pursued vigorously but remains a challenging process, especially when staff remits change frequently. A national child and adolescent health conference, supported by the Regional Office, was held in September 2006.

Schule – Beruf) relevant. Welche Zielgruppen sind besonders zu berücksichtigen? Darüber hinaus bedürfen Jugendliche in ambulanten, teilstationären und stationären Hilfen zu Erziehung einer genügend intensiven, aber an ihre Lebenswelt anschlussfähige, nicht ausgrenzende und mit dem Gesundheitssystem vernetzte Hilfen. Junge schwangere Frauen in belastenden, unsicheren Lebenssituationen haben ein besonders hohes Gesundheitsrisiko und bedürfen deshalb einer besonderen Unterstützung, die sowohl die berufliche und psychosoziale Förderung der Mütter als auch die Entwicklungsförderung der Kinder einschließt.

2007a). Deutlich zeigt sich in Deutschland ein Unterschied zwischen den Geschlechtern, der sich besonders bei den Jugendlichen bemerkbar macht: In der Altersgruppe der 11- bis 17-Jährigen sind 10,1% der Jungen und 21,5% der Mädchen inaktiv, d. h. weniger als einmal in der Woche körperlich-sportlich tätig (Lampert et al. 2007a). In der Altersgruppe der 11- bis 17-Jährigen sind die Unterschiede nach Sozialstatus, Migrationshintergrund sowie Wohnregion bei den Jungen eher gering. Anders sieht es bei den Mädchen aus: Sportlich inaktiver sind Mädchen mit niedrigem Sozialstatus (28,1% vs.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 46 votes

Published by admin